Perfektes Wochenende

Der Trip ins Engadin war ein Hit. Die Fahrt mit 4 Stunden war OK und die Landschaft genial. Leider war am Samstag das Wetter bis Mittags nicht sooo toll, aber gegen Mittag kam teilweise die Sonne raus und es hat sich super wandern lassen.

Die Übernachtung in einem Blockhaus des Schweizer Nationalparks war echt cool, obwohl es ziemlich laut war, da die einzelnen Schlafkabinen wohl nur durch reine Bretterwände getrennt waren, also keine große Dämmung.

Gegen 5.30 Uhr war dann die Nacht deshalb auch schon wieder beendet, weil einige andere Wanderer schon aktiv wurden und wohl frühstücken wollten. Egal, das Frühstück war OK und so ging es dann um Punkt 08.00 Uhr bei 2°C am Sonntag Morgen auf zur 2. Etappe.

Am Nachmittag gings dann noch ins Oberengadin nach St. Moritz. Was soll man zu dem Ort der Schönen und Reichen sagen… Der See und die Landschaft sind Klasse, die kleinen Spezialgeschäfte (z.B. für Schoggi) auch. Den Rest muss man nicht gesehen haben.

Leave a Comment.