Danke “Eyjafjalla”

Dank des Vulkanausbruchs in Island durfte ich letzten Freitag anstatt mit dem Flugzeug mit der Bahn von Kopenhagen heimreisen. Das gleiche am Dienstag Morgen zurück, mit dem ICE nach CPH.

Da kann man ja nur “Danke” sagen, das meine ich ehrlich. Es war eine super Fahrt von Kopenhagen bis Hamburg und dort umsteigen in den ICE Richtung München. Und das coolste: in Dänemark mit dem kompletten ICE auf die Fähre und nach 45 Minuten in Puttgarden wieder runter. Und zwischendrin: sonnenbaden auf dem Sonnendeck 🙂

Das ist besser als jeder Flug 🙂

Ach ja, Flug: mittlerweile beklagen sich die Fluggesellschaften und wollen Schadensersatz vom Staat, weil das Flugverbot so lange andauert, unnötig und vor allem wohl nicht nachweislich gefährlich ist…

Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Ich würde mir wünschen, die Fluggesellschaften wäre auch so schnell mit Schadensersatzzahlungen, wenn wieder mal einer ihrer Flieger runtergeknallt ist…

Da stimme ich unserem Minister Ramsauer bei: “Bei allem Verständnis für die Klagen der Fluggesellschaften und Flughafenbetreiber über Umsatz- und Gewinneinbußen – das Geschrei möchte ich hören, wenn etwas passieren würde”

Leave a Comment.