Eine Frage

Vorab etwas zum Thema Eishockey: da ich ja jetzt schwer an diesem Thema interessiert bin gibts jetzt drei Fakten zum Abend:

  • Deutschland wird kein Weltmeister (in diesem Jahr)
  • Tschechien verliert gegen Finnland und ist somit nur Gruppenzweiter und wird gegen Kanada rausfliegen
  • Schweden hat ein 5:2 in ein 6:5 gegen die USA gedreht

Aber jetzt zu meiner eigentlichen Frage, die mich jeden Monat mindestens 1x beschäftigt:

Wer hat sich eigentlich überlegt, CD-Beilagen in Zeitungen bis vorne in die Hefte zu kleben ? Bei unseren (Fach-)zeitschriften die wir als Unternehmen abonniert haben sind grundsätzlich die CD’s vorne auf den ersten paar Seiten eingebunden. Immer wenn man blättern will, drückt die CD die Seiten wieder zurück, sodass die Zeitschrift im Grunde immer wieder zugeschlagen wird…

Kann man das nicht besser machen, z.B. die CD’s ans Ende der Zeitschrift packen ?
Danke.

Eishockey-WM in Zürich-Kloten

Heute früh bin ich aus Zürich von der Eishockey-WM zurückgekommen. Ich muss sagen, ein durchaus gelungener Nachmittag / Abend. Und wie bei den meisten Live-Events definitv besser als im TV. Leider waren es nur Vorrundenspiele, weshalb die Hallen halb leer waren. Allerdings kann das auch an der Ticket-Politik liegen, die ähnlich bescheuert ist, wie bei Fußball-Events.

Als wir unsere Tickets bestellt haben, waren angeblich alle Plätze ausverkauft. Als wir in der Halle waren sah die Sache allerdings anders aus, leider. Naja, egal, spätestens beim 2. Spiel am Abend war die Stimmung super, die Halle war in finnischer Hand. Das Spiel selbst fand ich auch um einiges spannender als das Spiel der Tschechen, es war viel schneller und musste nicht so oft unterbrochen werden. Aber laut Lumir haben die Tschechen nur mit halber Kraft gespielt. Wenigstens haben sie gleich nach 20 Sekunden durch einen Bodycheck eine Scheibe am Spielfeldrand zerlegt 🙂

Ach, was wirklich Sch***ße war: meine Kamera war nicht erlaubt, deshalb nur die schrottigen Handy-Fotos 🙁

Die waren wohl wirklich der Meinung, dass man mit den Amateur-Objektiven von der Tribüne Bilder machen kann, die den Profi-Bildern der akkreditierten Presse-Fotografen Konkurrenz machen…

Eigentlich sollte ich mich geehrt fühlen…

IIHF World Championships

Morgen ist es endlich soweit, ich werde meine ersten Eishockey-Spiele live sehen und mit ein paar Kollegen, Bekannten und unseren schweizer Geschäftspartnern 2 Spiele bei der Eishockey Weltmeisterschaft in der Schweiz besuchen. Da meine Kollegen aus Tschechien und Finnland kommen besuchen wir die Spiele Tschechien vs. Norwegen und Finnland vs. Dänemark.

Ich bin mal gespannt ob man live den Puck besser sieht als im TV… und ich hoffe auf eine anständige Schlägerei auf dem Eis, ich hab schließlich dafür bezahlt 😉

Zurück…

So, nach einem ziemlich langen gestrigen Tag bin ich wieder zurück. Mit (mal wieder) ein paar interessanten Eindrücken.

Das Schöne für mich am sporadischen Herumreisen ist das Beobachten der Menschen an solchen Plätzen wie Flughafen, Bahnhof und Restaurants… Ich könnte Stunden damit zubringen, den Leuten und ihrem Verhalten zuzuschauen. Am interessantesten sind Geschäftsleute, die busy people. Die Sorte mag ich. Vor allem die, die 5 Sekunden nachdem das Flugzeug auf der Landebahn aufgesetzt hat, bereits all ihre elektronischen Gadgets anmachen und dann 50 verschieden Pieps- und Klingeltöne durch das Flugzeug jagen…

Echt merkwürdig das Verhalten, als ob in den 5 Minuten zwischen Landung und auschecken die Welt zusammenbricht.

Im Grunde sollte man T-Mobile danken für die paar Stunden Ruhe, die Sie Deutschland geschenkt haben !

Daumen hoch, T-Mobile, das meine ich ernst !

Mittwoch: Hamburg

Morgen (Mittwoch) bin ich in Hamburg unterwegs. Wird wohl ein ziemlich anstrengender Tag, 2 Termine, der Flug geht schon um 06.30 Uhr und der Rückflug erst 20.30 Uhr 🙁

Obwohl ich davon ausgehe, dass ich mit meinem letzten Termin gegen 17.30 Uhr fertig sein werde, gehe ich nicht davon aus, dass ich es in die Stadt schaffe, leider 🙁

Ich werde wohl die Zeit bis zum Rückflug am Flughafen verbringen…

Frühling

Ahhh, der Frühling ist zurück. Nach ein paar weniger tollen Tagen mit Regen ist endlich die Sonne wieder da.

Ich habe den Sonntag genutzt, um in Tübinger Neckarmüller etwas Sonne zu tanken. Es wird Zeit, dass ich mein Rad wieder startklar mache und wieder öfter in Richtung Tübingen fahre…

Ostern vorbei…

Ostern ist vorbei und ich hab die Zeit und das geniale Wetter genutzt, mich mal wieder aktiv in der Natur zu bewegen. Alles in allem sind dabei ca. 50 km Wanderstrecke herausgekommen, zurückgelegt in der Rhön und im Thüringer Wald.

Beide Gegenden sind wirklich super, weshalb ich mir auch gleich die passenden Wanderführer bestellt habe. Das muss ich jetzt öfter machen. Obwohl es zwar körperlich spürbar war, war es trotzdem mal gut, auf andere Gedanken zu kommen und die Wärme und Sonne zu genießen.

Neues Weblog

So, nach Wochen bzw. Monaten der Untätigkeit habe ich es endlich geschafft, wieder aktiv zu werden.

Ich musste meinen Server aufgrund eines Betriebssystem-Wechsels neu installieren, weshalb ich mich auch gleich dazu entschlossen habe, mich von Drupal als CMS zu trennen.

Ich fand es etwas zu oversized für meine Zwecke (und um ehrlich zu sein auch etwas zu umständlich und kompliziert).

Ich muss nun noch eine Menge erledigen, die alten Inhalte hier wieder online stellen, ein halbwegs vernünftiges Stylesheet erstellen und meinen Flickr-Account irgend wie integrieren, um nicht alle Fotos doppelt verwalten zu müssen…

Mal sehen, wann ich die Zeit habe, hier weiter zu werkeln…